unsere besten emails
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Plauderplanet
Zur Startseite

Aktuelle Jackpots:   Safeknacker: 5019 Planeto   Zahlenraten: 0 Planeto   Lotto: 10889 Planeto
Plauderplanet » Poetenoase » Bücherecke » Rezensionen[Meinungen zu Büchern] » Susan Madison - Die Farbe der Hoffnung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Susan Madison - Die Farbe der Hoffnung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Elaine Elaine ist weiblich
Super Moderator


images/avatars/avatar-741.jpg
 
Dabei seit: 07.05.2007
 
Beiträge: 3.118
 
Userinformationen
Ein- | Ausblenden
 

meine Galeriebilder

 

 
 
Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 16.467.250
Nächster Level: 19.059.430

2.592.180 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
 


Susan Madison - Die Farbe der Hoffnung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

b]Die Farbe der Hoffnung von Susan Madison [/b]


Inhalt

Ihr ganzes Leben hat sich Ruth Connely vor dem Tod durch Ertrinken gefürchtet. Doch dann nimmt ihr das Meer die einzige Tochter, Josie, und mit ihr das Glück vergangener Tage. Nie wieder würde Ruth an die einsame Küste Maines zurückkehren, nie mehr das Haus betreten, in dem ihre Erinnerungen an den verhängnisvollen Sommertag für immer gefangen sind. Auch Paul, ihr Mann und ihr Sohn Will vermögen sie nicht über den Verlust hinwegzuströsten. Und dann stellt das Schicksal sie erneut auf eine harte Probe, und Ruth nur eins : die Hoffnung - und ihre bedingungslose Liebe.

Meine Meinung

Normalerweise lese ich solche Bücher ja nicht. Ich mag traurige Bücher nicht so gerne, ich muss dann meistens immer anfangen zu weinen, wenn es richtig traurig wird :redface: So war es auch bei diesem Buch. Die Autorin schafft es meiner Meinung nach gut, die Gefühle von Ruth und ihrer Familie nach Josies Tod darzustellen. Ich konnte es mir richtig gut vorstellen. Ruth ist eine Geschäftsfrau, jemand der die Arbeit manchmal wichtiger ist als ihre Familie. Nach dem Tod von Josie versteckt sie sich immer hinter ihrer Arbeit und verliert dadurch immer mehr die Verbindung zu ihrer Familie. Doch bevor es zu spät ist und ein weiterer Schicksalsschlag die Familie erschüttert, fängt sie sich wieder. Die Geschichte hat auch Hand und Fuß. Zu viel kann ich nich sagen, da ich sonst alles verraten würde, aber in dem Buch gibt es viel viel Trauer aber auch Hoffnung und Liebe. Gegen Ende war ich doch ein wenig überrascht über die Wendung der Geschichte, damit hätte ich nicht gerechnet. Womit müsst ihr wohl selber rausfinden. :zwinker: Jedenfalls ist es eine traurige, aber trotzdem schöne Geschichte über eine Familie, die viel einstecken muss, dabei fast zerbricht aber die Schicksalsschläge durch ihre Liebe zueinander doch wegstecken kann.

Signatur

das Plauderplaneten-Team grüßt:
Boardbote, Elfino

Auszeichnungen: Elaine
Ratsmitglied Purpleheart Pokal der Besinnung Portugal-Fan über 8 Jahre im Board
21.05.2007 20:26 Elaine ist offline E-Mail an Elaine senden Homepage von Elaine Beiträge von Elaine suchen Nehme Elaine in deine Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Plauderplanet » Poetenoase » Bücherecke » Rezensionen[Meinungen zu Büchern] » Susan Madison - Die Farbe der Hoffnung

nach oben by grauerWolf 2009

radiosunlight.de
Board Blocks: 34.513 | Spy-/Malware: 111.360 | Bad Bot: 1.521 | Flooder: 1.909.614 | httpbl: 1.678
CT Security System Premium 9.1.0 © 2006-2010 Frank Leyhe

Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.027s | DB-Abfragen: 93 | Gesamt: 0.119s | PHP: 77.31% | SQL: 22.69%