unsere besten emails
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Plauderplanet
Zur Startseite

Aktuelle Jackpots:   Safeknacker: 5019 Planeto   Zahlenraten: 0 Planeto   Lotto: 10889 Planeto
Plauderplanet » Poetenoase » Bücherecke » Rezensionen[Meinungen zu Büchern] » Das Zeitalter der Fünf 1 - Priester von Trudi Canavan » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Das Zeitalter der Fünf 1 - Priester von Trudi Canavan
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Elaine Elaine ist weiblich
Super Moderator


images/avatars/avatar-741.jpg
 
Dabei seit: 07.05.2007
 
Beiträge: 3.118
 
Userinformationen
Ein- | Ausblenden
 

meine Galeriebilder

 

 
 
Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 16.467.035
Nächster Level: 19.059.430

2.592.395 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
 


Das Zeitalter der Fünf 1 - Priester von Trudi Canavan Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Titel: Das Zeitalter der Fünf 1 - Priester
Originaltitel: Age of the five - Priestess of the White
Erschienen: 1. November 2007
Verlag: Blanvalet
Seitenanzahl: 800


Inhaltsangabe:

Die magisch begabte Auraya ist auserwählt, eine Priesterin der Weißen zu werden. Doch für diese Ehre muss sie alles hinter sich lassen, was ihr lieb und teuer ist.: ihre Heimat, ihre Familie und Leiard, den Traumweber. Dabei könnte Auraya gerade seine Hilfe dringend brauchen, als geheimnisvolle, schwarz gekleidete Magier ausschwärmen, die nur ein Ziel zu kennen scheinen: den Untergang des Weißen Ordens...


Eigene Meinung:

Am Anfang hatte ich ziemliche Probleme dem Buch überhaupt folgen zu können. Das ganze erste Kapitel fand ich einfach nur verwirrend. Ich hatte schon ziemliche Bedenken, dass die Geschichte weiterhin so verwirrend sein würde. Aber zum Glück bestätigte sich der erste Verdachte nicht.

Die Hauptfigur Auraya gefällt mir sehr gut, es fiel mir leicht, mich mit ihr und ihren Gedanken zu identifzieren, der einzige Kritikpunkt in dieser Sache ist, dass sie sich ziemlich ähnelt mit der Hauptfigur Sonea aus Canvans anderer Trilogie. Auch sonst kam mir die Geschichte teils schon ziemlich bekannt vor, was der Geschichte aber trotzdem keinen Abbruch tat.

Auch wenn ich persönlich nicht viel Erfahrung mit wahrem Glauben an einen Gott oder Götter habe, so konnte ich der Geschichte sehr gut folgen, da Canavan in ihrem Buch intensiv darauf eingeht. Was ich persönlich gut fand ist, dass man auch ein wenig mehr über die Götter erfuhr.

Was mir auch gut gefiel, war, dass die 5 Weißen auch ihre Schwächen haben und auch als Unsterbliche nicht unfehlbar sind. Meine persönliche Favouritin ist daher nicht Auraya sondern Mairae, weil man ihr am meisten sehen kann, dass auch die Unsterblichen dennoch viele menschliche Züge haben :breitgrins:

Mir persönlich missfiel, dass man viel zu wenig über die Pentadrianer erfährt. Wie haben sie sich entwickelt? Warum genau sind sie so gegen die Weißen? Was steckt da hinter?

Und wie immer hat die Geschichte glaube ich auch ein bisschen was belehrendes, wenn man nur an das Volk der Siyee denkt. Sie zeigt uns, dass auch die vermeintlich Schwachen, stark sein können, in ihrer ganz eigenen Art.

Alles in einem fand ich die Geschichte zum Ende recht spannend, dennoch kommt mir die Geschichte einfach zu bekannt vor. Weiß gegen schwarz, nicht sehr einfallsreich, aber nun gut, was soll man sich heutzutage auch noch neues einfallen lassen? Schwarz und weiß sind halt für immer gebranntmarkt als böse und gut.

Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass das Buch eigentlich auch als Einzelbuch da stehen könnte. Ich bin mal gespannt, wie aus diesem Buch eine Trilogie wird. Aber die anderen Teile werde ich, denke ich, erst in ein paar Monaten lesen

Mein Fazit:

Eine nette Geschichte, die man zwischendurch gut lesen kann, aber nicht wirklich überraschende Teile beinhaltet.


3 von 5 Punkten

Ps: Ich habe tatsächlich 29 Tage für das Buch gebraucht *umfall* Solange habe ich glaube ich noch nie für ein Buch gebraucht

Signatur

das Plauderplaneten-Team grüßt:
Boardbote, Elfino

Auszeichnungen: Elaine
Ratsmitglied Purpleheart Pokal der Besinnung Portugal-Fan über 8 Jahre im Board
25.02.2008 20:48 Elaine ist offline E-Mail an Elaine senden Homepage von Elaine Beiträge von Elaine suchen Nehme Elaine in deine Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Plauderplanet » Poetenoase » Bücherecke » Rezensionen[Meinungen zu Büchern] » Das Zeitalter der Fünf 1 - Priester von Trudi Canavan

nach oben by grauerWolf 2009

radiosunlight.de
Board Blocks: 34.510 | Spy-/Malware: 111.360 | Bad Bot: 1.521 | Flooder: 1.909.614 | httpbl: 1.678
CT Security System Premium 9.1.0 © 2006-2010 Frank Leyhe

Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.009s | DB-Abfragen: 93 | Gesamt: 0.130s | PHP: 93.08% | SQL: 6.92%